Doctoral student: root traits

(For German version please see below) Position is now closed.

We are looking for a doctoral student (3 yr) to work on root biology (trait-based ecology) in the project “Belowground functional traits of plants as drivers of biodiversity and ecosystem functions” within the Biodiversity Exploratories. Within the project (a collaboration with Mark van Kleunen, Konstanz), we aim to quantify root traits for 300 plant species occuring in the Exploratories.

Applicants need to hold a MSc degree in biology, ecology or other pertinent area. The ideal candidate has experience with the logistics of greenhouse experiments, excellent statistical skills and good working knowledge of roots, soil and root-colonizing fungi.

Please send application materials by 20.2.2017 (cv, publication list, scans of diplomas when available, names of references) to rillig@zedat.fu-berlin in one pdf using “Rillig-BE-Roots” in the email header.

In German:

Wiss. Mitarbeiter / Wiss. Mitarbeiterin
mit 65%-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Rillig-BE-Roots

Aufgabengebiet:

Forschung auf dem Gebiet der Wurzelbiologie (Trait-Ökologie) im Rahmen des Schwerpunktprogramms Biodiversitäts-Exploratorien und dem Projekt „Belowground functional traits of plants as drivers of biodiversity and ecosystem functions“, das gemeinsam mit der Universität Konstanz (Prof. Mark van Kleunen) bearbeitet wird. Im Projekt sollen Wurzel-Traits von ungefähr 300 Pflanzenarten gemessen werden, wobei der Schwerpunkt des Projekts in Berlin auf Wurzelanatomie-, architektur, und -endophyten liegt. Diese Daten sollen dann im Kontext der Biodiversitäts-Exploratorien (z.B. Landnutzungsintensität) analysiert werden.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master) in Ökologie, Pflanzenbiologie, oder vergleichbarem Gebiet

Erwünscht:

  • Einschlägige Erfahrungen in der Durchführung und Logistik von Gewächshausexperimenten
  • Weiterhin sind exzellente Englischkenntnisse,
  • sehr gute Statistikkenntnisse (vorzugsweise mit R) von Vorteil, sowie Grundkenntnisse in allgemeiner Lebensgemeinschaftsökologie, Wurzelbiologie, Bodenökologie und/ oder Mykorrhiza.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.02.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Matthias Rillig: rillig@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie
Herrn Prof. Dr. Matthias Rillig
Altensteinstr. 6
14195 Berlin (Dahlem)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s