Postdoc (5-year) in ecology (fungi, global change, community coalescence, soil biodiversity,…)

We are looking for a postdoc to join our team. The position is for 5 years and comes with 4 credits of teaching per semester. The teaching would be in ecology and could also be delivered in English, for example in advanced BSc courses or in the MSc Biodiversity.

Applicants must have a Ph.D. in ecology, microbiology or related field.

The area of research is relatively open; however, the postdoc should reinforce one of the current research themes in our lab. This includes work on mycorrhizal ecology (AM fungi), microbial community coalescence, global change (see ERC Advanced Grant), soil biodiversity and soil aggregation. The candidate can use theoretical/ modeling or experimental approaches, and preference will be given to candidates who can bridge between experimental and theoretical/ modeling work. Excellent command of English is desirable, as is advanced knowledge of statistics (using the R environment), and a general background in community ecology, soil ecology or related field.

Please send applications by 27.03.2017 preferably as one pdf per email to Prof. Dr. Matthias Rillig: rillig@zedat.fu-berlin.de quoting “21223700/05/17”, the position code, in the header of the email. For more info on the lab please see http://rilliglab.wordpress.com/

 

The official advertisement in German:

Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet bis zu 5 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 21223700/05/17

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre (4 LVS) auf dem Gebiet der Pflanzen- und Bodenpilzökologie
  • Die Tätigkeit dient der eigenen wiss. Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Promotion in Ökologie, Mikrobiologie oder vergleichbarem Gebiet

Berufserfahrung:

  • Durch Publikationen nachgewiesene Befähigung zu Arbeiten im Bereich Pflanzen- und/ oder Bodenökologie mit einem erwünschten Schwerpunkt auf Pilzen

Erwünscht:

Die Stelleninhaberin/ der Stelleninhaber soll mindestens ein Schwerpunktthema der AG Rillig (siehe rilliglab.wordpress.com) verstärken, zum Beispiel Mykorrhizaökologie (arbuskuläre Mykorrhiza), Microbial Community Coalescence, Global Change Ökologie, Bodenbiodiversität, Bodenaggregation, oder andere. Dabei können theoretisch-modellierende Ansätze und Experimente eingesetzt werden; Kandidatinnen und Kandidaten, die zwischen diesen Ansätzen (modellierend, empirisch) überbrücken können werden bevorzugt. Weiterhin sind exzellente Englischkenntnisse, fortgeschrittene Statistikkenntnisse (vorzugsweise mit R) von Vorteil, sowie Grundkenntnisse in allgemeiner Lebensgemeinschaftsökologie, Bodenökologie oder Mykorrhiza; ebenso Grundlagen der Bodenkunde.

Weitere Informationen über die AG siehe:

http://www.bcp.fu-berlin.de/biologie/arbeitsgruppen/botanik/ag_rillig/forschung/index.html

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Matthias Rillig: rillig@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie
Herrn Prof. Dr. Matthias Rillig
Altensteinstr. 6
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

 

 

Advertisements